Parookaville-Festival: Robin Schulz als nächster Headliner bestätigt

1

Das Line-up des Parookaville-Festivals nimmt immer mehr Gestalt an. Das größte deutsche Festival für elektronische Musik hat Robin Schulz (36) jetzt als weiteren Headliner bekannt gegeben. Der Star-DJ ist ein gerngesehener Gast in Parookaville, zuletzt legte er hier 2022 auf. Der Osnabrücker, der mit “Waves” oder “Prayer in C” Welthits landete, ist am Freitag, dem 19. Juli, der Hauptact auf der Mainstage. Das Parookaville findet vom 19. bis 21. Juli am Airport Weeze in Nordrhein-Westfalen statt.

Neben Robin Schulz haben die Festivalmacher zwei weitere Headliner verkündet. Der niederländische DJ Don Diablo (44) wird am Sonntag Headliner auf der Mainstage. Das britisch-finnische Trio Above & Beyond tritt ebenfalls am Sonntag auf, aber auf der Indoor-Bühne Cloud Factory.

Rapper Ski Aggu wieder als Special Guest dabei

Wie im letzten Jahr ist Ski Aggu (26) wieder zu Gast in der City of Dreams. Der Rapper hatte 2022 seinen Durchbruch mit “Party Sahne”, er kombinierte damit Trap mit Electro. Mit demselben Rezept und gemeinsam mit Joost Klein (26) hatte der Berliner einen Megahit mit der Cover-Version von Otto Waalkes (75) “Friesenjung”. Beim Parookaville 2024 ist Ski Aggu als Special Guest am Start.

Anzeige

Parookaville: Diese Acts standen schon fest

Mit den drei neuen Namen stehen nun elf Headliner für das Festivalwochenende fest. Darunter sind Szenegrößen wie “King of Trance” Armin van Buren (47), Paul Kalkbrenner (46) und die Urgesteine von Scooter. Bekannte Namen im sonstigen Line-up sind etwa Alle Farben (38), Armand van Helden (54), Gestört aber Geil, Lexy & K-Paul.

Karten für das Festival sind aktuell noch erhältlich. Interessenten sollten aber schnell sein: Laut einer entsprechenden Pressemitteilung sind schon 88 Prozent der Karten verkauft.

Anzeige